Gemeinsam mehr erreichen!
                                      Für Ihre Gesundheit.

Der Vorstand

Der Vorstand der hkk Gemeinschaft besteht aus sechs Mitgliedern, die von der Mitgliederversammlung gewählt werden. Der Vorsitzende der Gemeinschaft ist Roland Schultze. Wir treffen uns vier bis sechs Mal im Jahr, um gemeinsam unsere sozialpolitische Verantwortung wahrzunehmen und den damit verbundenen Aufgaben nachzukommen.

 

 

Der Zweck unserer Tätigkeit ist:

hkkg-Vorstand_10/2017

Fotograf: JOERG SARBACH

 

von links: Bernd Etmer (Beisitzer),  Günther Lübbe (Schatzmeister), Roland Schultze (Vorsitzender), Joachim Bunzel (Schriftführer),  Sandra Speckert (Stellvertretende Vorsitzende), Ronald-Mike Neumeyer (Beisitzer).

  • Wir wollen die Gliederung der deutschen Sozialversicherung beibehalten und uns in diesem Rahmen insbesondere für eine starke hkk zum Wohle ihrer Versicherten einsetzen
  • Hierzu stehen wir den Versicherten der hkk beratend zur Seite und unterstützen die gewählten Mitglieder des Verwaltungsrates
  • Außerdem kümmern wir uns um die Wahrung der Interessen von Patienten und der Selbsthilfe chronisch kranker und behinderter Menschen
  • Und natürlich bereiten wir die Aufstellung und Einreichung von Vorschlaglisten für die Sozialwahl bei der hkk vor.

 

Mehr dazu und zum Vorstand und seinen Aufgaben finden Sie in unserer Satzung.

Die Mitgliederversammlung

Das zweite Organ unserer Gemeinschaft ist die Mitgliederversammlung. Hier treffen sich die Mitglieder der Gemeinschaft mindestens einmal im Jahr und nehmen ihr demokratisches Mitbestimmungsrecht in Anspruch. Hierzu gehören:

 

  • Entgegennahme und Genehmigung des Jahresberichts des Vorstandes sowie der durch die Kassenrevisoren geprüften Jahresrechnung
  • Entlastung des Vorstandes
  • Wahl der Vorstandsmitglieder und die Bestellung der Kassenrevisoren
  • Beitragsfestsetzung
  • Beschlussfassung über Satzungsänderungen und die Auflösung der Gemeinschaft

Aktuelle News

GKV-Chefin: Kassenpatienten besser versorgt als Privatversicherte Berlin (dts Nachrichtenagentur) (06. April 2018)

 

Die Debatte über eine »Zwei-Klassen-Medizin« in Deutschland geht nach Einschätzung der Vorstandsvorsitzenden des Spitzenverbandes der gesetzlichen Krankenkassen (GKV), Doris Pfeiffer, mehr...

Wartezeiten bei Psychotherapeuten (06. April 2018)

 

In einer Kleinen Anfrage erkundigt sich die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen nach den aktuellen Wartezeiten von gesetzlich Versicherten auf einen mehr...

Alle ansehen »